Aktuell im Mittelstand: Die digitale Kompetenz stärken

PDF Download „Digitale Kompetenz.pdf“

 


Digitale Kompetenz – für erfolgreiche Projekte Wissen vermitteln

Warum digitale Kompetenz und Industrie 4.0 im Mittelstand zusammen gehören

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat mit Mittelstand-Digital ein eigenes Portal geschaffen. Hier gibt es neben dem Punkt „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“ auch Informationen zu Fördermöglichkeiten. In der Publikation „Mittelstand-Digital – IKT-Anwendungen in der Wirtschaft“ hat man die Gedanken auf den Punkt gebracht:

Mittelstand und Handwerk stehen bei der Implementierung von IKT-gestützten Geschäftsprozessen vor besonderen Herausforderungen. Sie verfügen im Gegensatz zu Großbetrieben meist nicht über eine eigene IT-Abteilung. Zu dem sind häufig zeitliche sowie finanzielle Ressourcen und Arbeitskräfte zu knapp, um externe IT-Dienstleister zu beauftragen oder aufwändige und komplexe Lösungen an die betrieblichen Erfordernisse anzupassen. Dabei eröffnen das Internet und standardisierte eBusiness-Prozesse gerade mittelständischen Unternehmen enorme wirtschaftliche Möglichkeiten.

 


Seminarangebot

Sichern Sie sich hier ihr Ticket (Verkauf über Xing-Event)

 

„Digitaler Mittelstand“

  • Einführung (2 Stunden)
  • 04.08. / 11.08. / 18.08 jeweils 16:30 Uhr
  • Lichtrauschen Projektraum

 

„Digitale Prozesse“

  • 1-Tages Seminar
  • 13.08. / 27.08. jeweils von 9 – 17 Uhr
  • Steigenberger Hotel Am Kanzleramt o.ä.

 

„Marke + Medien im Mittelstand“

  • 1-Tages Seminar
  • 20.08. von 9 – 17 Uhr
  • Steigenberger Hotel Am Kanzleramt o.ä.

 


Mittelständige Zulieferer der produzierenden Industrie und Automotive mussten sich schon vor Jahren den collaborativen Geschäftsprozessen stellen. Doch ein KMU, dass als Hidden Champion bisher ungestört im Markt agieren konnte, steht immer stärker unter dem Druck, konkurrenzfähig in Deutschland oder Europa zu fertigen. Doch selbst in Japan, China und den USA werden verstärkt digitalen Prozesse und Robotik eingesetzt.

… ein Bündel an Maßnahmen und Investitionen

 

Industrie 4.0 ist weder Prozess noch Zustand, den man irgendwann erreicht hat. Es ist in erster Linie ein Marketingwort, dass für ein großes Bündel an Arbeiten und Maßnahmen steht. Es umfasst alle Maßnahmen, um durch den digitalen Wandel für die Zukunft der Arbeit gerüstet zu sein.

Nur wenn es uns gelingt Industrie 4.0 umzusetzen, so werden wir die industrielle und mittelständige Fertigung in Mitteleuropa zu konkurrenzfähigen Preisen halten können oder neu etablieren.

 

 


Förderprogramme der Bundesregierung

 

Mit dem Förderprogramm Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse unterstützt das BMWi seit 2012 die Digitalisierung im Mittelstand und Handwerk. Digitale Kompetenz – gerade in zielgruppenorientierter Informations- und Wissensvermittlung für kleinere und mittlere Unternehmen wird es handhab- und anwendbar gemacht. Bis zum 14. August 2015 kann an der Ausschreibung noch teilgenommen werden. (zur Eingabeseite: https://www.pt-it.de/ptoutline/application/dim) Hier können die Einreichung des geplantes Vorhaben und eine Projektskizze eingereicht werden.

Mit dem Förderprogramm „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitswelten“ soll eine Mobilisierung gerade kleiner und mittlerer Unternehmen für das Thema erreicht werden. Die Veröffentlichung der Förderbekanntmachung geschah am 25. Juni 2015 im Bundesanzeiger (Zum Download des PDF: 1,12 MB verweise ich auf die Seiten des Bundesanzeiger-Verlags).

 

 


 

„Meine Aufgabe definiere ich wie folgt:

  1. Die Digitale Kompetenz im Mittelstand stärken
  2. Skalierbare Produkte und Leistungen entwickeln (Losgröße ab eins)
  3. Diversitär besetzte Gruppen moderieren und motivieren und damit zu hohen gemeinschaftlichen Leistungen befähigen

Das heißt für mich, mein Wissen zu Arbeitsabläufen und Prozessen hoch effektiv mit meinem analytischen Fähigkeiten zu kombinieren und optimal für die wohl größte Herausforderungen im Mittelstand einzusetzen. Mein Ziel ist es, mit meiner Arbeit den größte möglichen Nutzen für meine Kunden zu generieren“

 

Moderator | Sprecher – Marke, Industrie 4.0 im Mittelstand  autorisierter Berater Offensive Mittelstand: Bussiness Kommunikation, INQA Unternehmenscheck, Unternehmensentwicklung mit Erfolgsfaktor Business DNA. Kommunikation ist die wertvollste Erungenschaften der denkenden Menschheit, jetzt wird sie verstärkt in die Welt der Technik implantiert. Werte und Ziele in der Kommunikation machen sie unverwechselbar, eigenständig, überzeugend.
Digitale Kompetenz im Mittelstand stärken.

 


Industrie 4.0 steht für:

Die Gesamtheit aller digitalen Geschäftsprozesse bei vertikal wie horizontal vernetzter Planung, Produktion, Vertrieb und Service über den gesamten Planungs- und Lebenszyklus eines Produktes hinaus. Dabei bilden Sicherheit für Menschen und Security für das Unternehmen wichtige Pfeiler der Umsetzung. Digitale Kompetenz umfasst:

 

Wichtige Faktoren der Digitalisierung im Mittelstand

 

Industrie 4.0 bietet

  • Individualisierung erhöhen bei automatisierter Fertigung
  • Autonomie steigern und Produktionssicherheit verbessern
  • Produktsicherheit erhöhen
  • Kopplung Produktion & spätere Dienstleistung
  • Integration Kunde & Lieferant

 

„Industrie 4.0“ steht für Lösungen in den Bereichen

  • … Planung | Produktion | Logistik | Service
  • Sensorik und Big Data: Erfassen | Analysieren | Vergleichen | Entscheiden | Aktion auslösen
  • Informationsaustausch zwischen: Maschinen | Teile zu Maschine | Planung und Verbrauch von Ressourcen | Plattformen zum collaborativem Arbeiten | Menschen und Maschinen und Plattformen
  • Einsatzthemen und Ziele: Vernetzte Produktion … Information, Interaktion, Prozessintelligenz sowie Simulation

 

 


Zum Autor:

Moderator | Sprecher – Marke, Industrie 4.0 im Mittelstand  autorisierter Berater Offensive Mittelstand: Bussiness Kommunikation, INQA Unternehmenscheck, Unternehmensentwicklung mit Erfolgsfaktor Business DNA. Kommunikation ist die wertvollste Erungenschaften der denkenden Menschheit, jetzt wird sie verstärkt in die Welt der Technik implantiert. Werte und Ziele in der Kommunikation machen sie unverwechselbar, eigenständig, überzeugend.

Ralf Hasford lädt ein zur Sommerakademie: Digitale Kompetenz im Mittelstand stärken!

Ralf Hasford ist Moderator, Sprecher sowie autorisierter Berater Offensive Mittelstand. Themen: B2B Markenstrategie & Industrie 4.0 im Mittelstand. Sein Büro Lichtrauschen® ist in Berlin-Charlottenburg, er berät, moderiert und arbeitet deutschlandweit in Projekten.

„Kommunikation ist die wertvollste Errungenschaften der denkenden Menschheit, jetzt wird sie verstärkt in die Welt der Technik implementiert. Gezielte Weiterbildung hilft uns fit für die komplexen Herausforderungen zu bleiben und die Veränderungen managen zu können. Ich freue mich, Sie dabei zu begleiten.“

Digitale Kompetenz erlangen – weiter zur SommerakademieTerminanfrage / Anmeldung